presse | freunde | newsletter
 
 
 
Liebe Arbeit Exil

 

Musik-Performance

Ein szenischer Liederabend mit Werken von Kurt Weill und Hanns Eisler
   

Der szenisch-musikalische Abend über Liebe und Exil mit Texten und Musik von Kurt Weill und Hanns Eisler verfolgt die fast diametral entgegengesetzte Entwicklung auf dem Weg ihrer erfolgreichen Anfänge in Berlin bis zum Leben im Exil – vom bissigen Dreigroschen-Chanson über die zwölftönige Parodie auf das klassische Lied bis zum jazzigen Broadway-Song.
Mit dem Kontrabass als Figur auf der Bühne, die als Liebhaber angespielt wird, aber auch als zweites Begleitinstrument neben dem Klavier erscheint, gewinnt der Abend seine ganz eigene kreative Komponente der szenischen Umsetzung.

 

Spiel & Gesang
Anna von Schrottenberg

Klavier
Matthew Rubenstein

Regie
Johanna Hasse

Donnerstag
|
14.04.2016
|
20:00 Uhr
 
     
Freitag
|
15.04.2016
|
20:00 Uhr
 
     
       
       
VVK 15,90 € І 13,40 € · AK 16,50 € І 14,00 €