presse | freunde | newsletter
 
 
PAPY
Belle Époque und Schützengräben

 

Schauspiel

     

Auf einer Spielwiese, zwischen angedeuteten Schützengräben und runden Projektionsflächen, setzen sich ein Schauspieler, eine Chansonsängerin und eine Pianistin in einem Kaleidoskop von Szenen mit den existentiellen Antagonismen, Krieg und Frieden, Liebe und Hass, Macht und Ohnmacht auseinander.

Basierend auf historischen Erlebnissen, die der 1891 geborene Urgroßvater der Regisseurin während des Ersten Weltkrieges niedergeschrieben hat, kommen Fragen auf, die erschreckende Parallelen zwischen der  Vorkriegsgeneration der Belle Époque und unserer aktuellen Gesellschaft aufzeigen.

 

Spiel
Véronique Elling
Otwin Biernat

Musik
Aurélie Namont

Licht
Marco Dorendorf

Bühne
Francoise Hüsges

Regie
Géraldine Hélène Schramm

Mittwoch
|
09.09.2015
|
20:00 Uhr
 
Premiere  
Donnerstag
|
10.09.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Freitag
|
11.09.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Donnerstag
|
17.09.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Freitag
|
18.09.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Samstag
|
19.09.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Mittwoch
|
25.11.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Donnerstag
|
26.11.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Freitag
|
27.11.2015
|
20:00 Uhr
 
   
Samstag
|
28.11.2015
|
20:00 Uhr
 
   
       
       
VVK 15,90 € І 13,40 € · AK 16,50 € І 14,00 €
       
Premiere VVK 21,60 € · AK 22,50 €, keine Erm.